►Wissenswertes
   ►Prinzenpaare
   ►Themen
   ►Ahnentafel
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Geschichte des CCG
 

Im Jahre 1983 war's, als sich 25 humorvolle Leute zusammenfanden, um die karnevalistische Tradition im Ort wiederzubeleben. Die erste Saison stand unter dem Motto "Grünewalde erwache!". Die Veranstaltungen fanden im damaligen Kulturhaussaal statt. Auch ein Zamperumzug durchs Dorf gab es seitdem wieder. Sketche und Tänze für das jährliche neue Programm wurden von den Mitgliedern des Clubs selbst erarbeitet, Kostüme und Requisiten selbst entworfen und angefertigt.

Zeitweise gehörten bis zu 40 Karnevalisten zum CCG. Doch mit der Wende setzte bei vielen eine Neuorientierung ein, sie zogen weg oder hatten keine Zeit mehr für ihr Hobby. Nach einer "schöpferischen Pause" in der Saison 1991/92 begannen die verbliebenen Mitglieder wieder ziemlich am Anfang. Der Kulturhaussaal stand nicht mehr zur Verfügung und so wurde die "Sportler- Klause" zum neuen Veranstaltungsort.

Heute hat der Verein wieder 29 Mitglieder, drei davon sind von Anfang an dabei. Immer noch entsteht jedes Jahr ein neues Programm. Dabei wird auf karnevalistische Standards wie Büttenreden und Gardetänze wenig Wert gelegt. Wichtig ist den Mitgliedern der rote Faden durchs Programm und die Einbeziehung des Publikums, zur Freude aller Beteiligten! Gastauftritte in der näheren und weiteren Umgebung gehören mittlerweile zum festen Bestandteil jeder Saison. Dazu kommt die Teilnahme an den Karnevalsumzügen der Region wie z.B. in Plessa, Schwarzheide und Annahütte und die jährliche Werkstattveranstaltung des Karnevalverbandes Lausitz. Die CCG- Mitglieder beteiligen sich auch an Veranstaltungen anderer Vereine. Genannt seien hier die Teilnahme am Ernteumzug oder der schon traditionelle Waffelstand zum Sportfest.

Seit 1995 wird die Herkunft des Vereins auch rein äußerlich deutlich - in diesem Jahr wurden die alten rot- weißen Uniformen aus den Anfangsjahren gegen neue grün- weiße ausgetauscht, die auch viel besser zum Ortsnamen passen. Auch das Prinzenpaar, welches übrigens meist aus den eigenen Reihen stammt und nicht unbedingt jedes Jahr wechselt, zeigt sich seitdem in grün.

Für die Zukunft wünscht sich der CCG viele tatkräftige Mitstreiter, die den Karneval in Grünewalde unterstützen möchten, z.B. durch die aktive Mitarbeit bei der Programmgestaltung oder zur Verstärkung des Clubs bei Zamper- und anderen Umzügen.

 
 Wissenswertes  Unsere Prinzenpaare  Themen der Saison  Ahnentafel

--Copyright by CCG83 e.V.                                                                                                   Kontakt Impressum Gästebuch--